Mittwoch, 4. Juli 2018
Zeiten zum Nachdenken
Wenn man heute zum Beispiel denkt "Was? Das war erst vor 20 Jahren, dass ich (hier ausfüllen)? So schnell ist die Zeit vergangen?!"

Dann neigt man manchmal dazu, erschrocken zu sein, dass die Zeit jetzt schneller vergeht als früher. Was natürlich völliger Unsinn ist, das weiss man schliesslich genau, nach kurzem Nachdenken.

Und überhaupt, als man erst 18 war, konnte man ja gar nicht an die Zeit vor 20 Jahren denken. Denn da war man ja überhaupt noch nicht geboren gewesen. Und auch als man dann endlich geboren war, musste man immer noch ein paar Jahre warten, bis man auch nur einen einzigen vernünftigen Gedanken fassen konnte.

Und manchmal klappte es ja auch dann noch nicht.

... link (1 Kommentar)   ... comment